Unser Geist kann unser größter Verbündeter sein, oder unser schwierigstes Hindernis auf einem Weg in ein erfüllendes und zufriedenes Leben. Durch jahrelange Übung der Einsichtsmeditation (Vipassana) und Achtsamkeit habe ich am eigenen Leib die vielen positiven Veränderungen spüren dürfen, die durch eine regelmäßige Praxis möglich sind.

Das Wissen und die Erkenntnis, die die uralten buddhistischen Texte und Übungen für unser Leben im 21. Jahrhundert bereithalten, wurden für mich zu einer beständigen Stütze im Alltag. Das Dharma, die Lehre des Buddhas, kann uns in im täglichen Erleben, auch ganz ohne spirituelle Bestrebungen, täglich Anreiz sein genau hinzusehen und das Leben neu kennenzulernen.

Nach und nach ist in mir der Wunsch stärker geworden diese Erfahrung auch mit anderen zu teilen. 2017 habe ich eine Ausbildung als Achtsamkeitslehrerin gemacht und wurde in 2018 von Christopher Titmuss, ehemaligem Mönch und einem der erfahrensten westlichen Lehrern, zum Dharmalehrer autorisiert. Seit dem unterrichte ich Kurse deutschlandweit an Retreatcentern, in Gefängnissen, Krankenhäusern, in der Zusammenarbeit mit Flüchtlingen und Behinderten.

Mehr zu meiner Person und Arbeit unter: www.lebenimdharma.com

Ulla König
Achtsamkeits- und Meditationslehrerin


Kontakt & Anmeldung



Zu den Kurszeiten